Mittwoch, 22. März 2017

#synchronbacken #15 mit #synchrontangzhong und Zimtschnecken

Am Sonntag war es mal wieder soweit Zorra vom 1x umrühren Kochtopf und Sandra von "From-Snuggs-Kitchen" haben zum 15. Mal eingeladen für das #Synchronbacken mit #synchrontangzhong der in einem Hefeteig verarbeitet wurde und weiter zu köstlichen #Zimtschnecken oder auch Soft-Cinnamon-Rolls.



#synchronbacken März 2017
Das Rezept hatte die liebe Zorra vom 1x umrühren Kochtopf und und die liebe Sandra From-Snuggs-Kitchen ausgesucht, es ist von der King-Arthur-Flour Seite ( ist wirklich zu empfehlen) zusätzlich gab es noch die deutsche Fassung hier.

Zorra und Sandra sind die Veranstalterinnen vom #synchronbacken und ich finde es klasse wie lange es das jetzt schon gibt und macht immer wieder Freude, dass Beste es sind die wirklich tollen Rezepte die ausgesucht werden.

Zwar werden die immer wieder von uns Bäcker/innen individuell angepasst z.B. mit anderen Mehlsorten, auch glutenfrei, oder der Belag. Aber gebacken wird zusammen am Sonntag, macht riesigen Spaß und das könnte ihr  ganz unten sehen wie die einzelnen Ergebnisse aus einem Rezept sind.




Heute bei den Zimtschnecken habe ich mit Emmer Type 1300 gearbeitet und bin wirklich selbst überrascht wie super das mit den angegeben Zutaten funktioniert hat und erst die fertig Zimtschnecken sind so was von gut, das Rezept musste einfach hier festgehalten werden.

































Zuerst wird ein Tangzhang gemacht das ist praktisch eine "Mehlschwitze" oder auch als "Roux" bekannt und macht den Teig herrlich soft und fluffig.
Gemacht so: Ich habe amerikanische Maße genommen, wie Cup und Tbsp. usw. und mit einer Digitalwaage die Mengen festgehalten:
Für den Tangzhong:
42 gr. Wasser
62 gr. Vollmilch
35 gr. Emmermehl Type 1300




Diese Zutaten in einem Mixer aufgemixt und in  einem kleinen beschichteten Pfännchen, bei mittlerer Hitze, unter rühren fest werden lassen bis sich an den Seiten Fäden bilden und die Masse einen schönen Glanz hat. Kurz zur Seite stellen und weiter mit dem Hauptteig.

Zutaten:
170 gr. Vollmilch, davon 30 ml mit
 11 gr. frisch Hefe vermischt, 
            die restl.140 ml warm gemacht (50 C°)
85 gr. Süßrahmbutter habe ich mit der Milch zusammen warm gemacht und gewartet bis sie                            geschmolzen ist, die Masse hatte dann noch eine Restwärme von 50°C.
500 gr. Emmer Mehl Type 1300
10 gr. feines Meersalz mit dem Mehl vermischt
2  Bio Eier -M-
20 gr. Milchpulver, habe ich unter die Milch gerührt

In einer großen Rührschüssel (bei mir KitchenAid) mit Flachrührer den "Tangzhong" noch lauwarm unter rühren die 2  Eier nach und nach dazu gegeben und glatt gerührt. 













Dazu das Milch-Milchpulver-Butter gemisch, verrühren, das Mehl-Meersalz-Gemisch unter rühren dazu geben, langsam rühren und dann wenn verbunden schnell kneten bis der Teig glatt ist, ca. 2 Minuten.
Den Teig abdecken und in der warmen Küche
90 Minuten gehen lassen.
Der Teig geht nicht sehr hoch auf aber man merkt er ist weich und fluffig.

Mit geölten Fingern, den Teig auf ein Backbrett
gegeben, geteilt und 2 Streifen mit ca.20x40 cm
ausgerollt. das ging ganz ohne zusätzliches Mehl.





Zutaten Zimtzucker:
100 gr. Rohrohrzucker grob
1 geh. TL Cexlon Zimt gemahlen
Vermischen und verteilen.
1. Hälfte













2. Hälfte mit Zimt-Zucker und Schokolade-Kugel- und Streusel (Restverwertung) bestreut
und gerollt.














Mit dem Rohrzucker-Zimt-Gemisch halbiert,
auf dem Teig verteilt und dann aufgerollt.
4 cm Stücke mit dem Teigschaber abgestochen
und ein eine gefettet Form (44x30 cm) mit etwas Zwischenraum gesetzt.

Abgedeckt 1 Stunde, in der warmen Küche, gehen lassen.








Backen in vorgeheizten Backofen, bei 180°, Ober-Unterhitze, 2 Schiene von unten, 25 Minuten backen, Innentemperatur sollte 86°C sein.

Die Glasur vorbereiten:
Ich habe nur die Hälfte des angegebenen Puderzuckers genommen.
So gemacht.
110 gr. Rohrohrpuderzucker mit 20 ml erwärmter Sahne 1TL Vanilleextrakt (Flüssig) und dem Mixstab aufgemixt.
Auf die noch warmen Zimtschnecken, sofort nach Herausnahme aus dem Backofen, verteilen.
Die Zimtschnecken schmecken lauwarm himmlisch, aber auch wenn sie abgekühlt sind und am nächsten Tag, wenn noch übrig, super.




Alle die dabei waren:

Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf
Ilka von Die Welt der kleinen Dinge
Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Annkathrin von Kochblog Action
Birgit M. von Backen Mit Leidenschaft
Kathrin N. von Kathrins Home
Birgit von Birgit D - Kreativität in Küche, Haus & Garten
Katrin von Summsis Hobbyküche
Sandra von morelivingpure
Anna von tierliebe
Karin von Food for Angels and Devils
Heidi von Esst Mehr Kuchen
Isabelle von Isa's Kitchen
Lisa von BrotKrumenGestoeber 

Auf Facebook unter #Synchronbacken und auf #Instagram

Es war mir eine große Freude bei Euch mitzumachen. Danke an Zorra und Sandra, habt Ihr wieder super ausgesucht und organisiert.
Tschüß bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt #Synchronbacken und was ?? Ich freue mich schon.

Liebe Grüße
Ingrid

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Kekse #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #synchrontangzong #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Baumkuchen Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Egg Benedict Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Gugelhupf Hackfleisch Haferflocken Haferle Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kreppel Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orangen Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zimtschnecken Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2017

Blog-Event CXXVIV – Was aufs Brot! Brotaufstriche (Einsendeschluss 15. April 2017)